Fragen zum Material

  • Welche Materialen verarbeiten Sie?
  • Was bedeutet HDPE?
  • Was bedeutet LDPE?
  • Was versteht man unter PA?
  • Was bedeutet PET bzw. PETmet?
  • Was genau versteht man unter einem Alu-Verbund?
  • Welche Teichfolien bieten Sie an?

Fragen zur Bestellung

  • Besitzt ihr Unternehmen ein festes Lieferprogramm?
  • Welche Waren werden als Sonderposten angeboten?
  • Lieferzeit?
  • In welchen Größen liefern Sie Ihre Siegelrandbeutel?
  • Was versteht man unter Außen- und Innenmaß?
  • Ist es möglich, Folienbeutel zu bedrucken?

Welche Materialen verarbeiten Sie?
Wir verarbeiten verschiedenste Verbunde zu Folienbeuteln. Diese reichen von Alu-Verbunden verschiedenster Stärken und Eigenschaften über Alu-Papierverbunde, bis zu Verbunden aus PA/PE, PET/PE oder metallisiertem PET/PE.

Was bedeutet HDPE?
Folie aus Polyethylen mit einer hohen Dichte (HD = high density). Die Durchlässigkeit für Wasserdampf, flüchtige Stoffe, etc. ist somit sehr gering. HDPE-Folie zeichnet sich weiterhin durch eine hohe Reißfestigkeit und gute Dehnbarkeit aus. Die Folie eignet sich dadurch hervorragend als Verpackung, welche hohen mechanischen Eigenschaften standhalten muss.

Was bedeutet LDPE?
Folie aus Polyethylen mit einer niedrigen Dichte (LD = low density). Stärker verzweigte Polymerketten führen dazu, dass die Folie weicher und geschmeidiger als Polyethylenfolie hoher Dichte ist. Sie eignet sich deshalb generell besser für die Verarbeitung.

Ob HDPE oder LDPE verwendet wird, entscheidet sich letztlich durch das zu verpackende Füllgut.

Was versteht man unter PA?
Polyamid (kurz PA) ist ein thermoplastischer Kunststoff. Es zeichnet sich u.a. durch eine hohe Festigkeit, Beständigkeit ggü. Chemikalien und gute Barrierewirkung aus. Somit findet sich Polyamid als fester Bestandteil in vielen mehrschichtigen Folien. Es dient hier vorwiegend als Barriereschicht.

Was bedeutet PET bzw. PETmet?
Polyester (kurz PET) ist einer der vielseitigsten Kunststoffe. Er zeichnet sich wie Polyamid durch gute mechanische Eigenschaften wie Reißfestigkeit und Durchstoßfestigkeit aus. Polyester hat eine hohe Barrierewirkung und ist wärme- und kälteunempfindlich. Unter PETmet vesteht man Folien aus Polyester, welche mit einer dünnen Aluminiumschicht bedampft sind. Dadurch erhöht sich die Dichte des Materials. Im Unterschied zu Aluminiumverbunden sind metallisierte PET-Folien im Gegenlicht leicht durchscheinend.

Was genau versteht man unter einem Alu-Verbund?
Folien aus Aluminiumverbund zeichnen sich durch einen mehrschichtigen Aufbau aus. Verschiedene Schichten werden entweder mittels Kleber oder während des Extrusionsverfahrens miteinander verbunden. Dies ermöglicht es, Verbundfolien mit verschiedensten mechanischen und technischen Eigenschaften zu erhalten. Alu-Verbunde zeichnen sich durch eine hohe Durchstoßfestigkeit, hohe Barriereeigenschaften ggü. Gasen, flüchtigen Stoffen, Säuren und Basen, Gerüchen oder Umwelteinflüssen aus. Damit sind die Beutel hervorragend für Langzeitkonservierungen jeglicher Art geeignet.

Welche Teichfolien bieten Sie an?
Wir bieten Ihnen Teichfolien aus PVC in der Farbe anthrazit an. Teichfolien aus PVC sind regeneratfrei, wurzelfest und UV-stabilisiert. Als Stärke können Sie zwischen 1,0 mm, 1,5 mm und 2,0 mm wählen. Sie können entweder fix und fertig verschweißte Teichplanen beziehen, die wir nach Ihren Vorgaben fertigen. Oder Sie entscheiden sich für Rollenware. Unverschweißte Bahnen erhalten Sie in einer Breite von 2,0 m. Verschweißte Bahnen liefern wir in Breiten von 4,0 m, 6,0 m oder 8,0 m.

Besitzt ihr Unternehmen ein festes Lieferprogramm?
Wir fertigen stets nach Ihren Kundenwünschen. Daher besitzen wir zwar keine festen Größen als Lagerware, bieten Ihnen dafür jederzeit Beutel, die Ihren Formatwünschen entsprechen.

Welche Waren werden als Sonderposten angeboten?
Unsere Sonderposten setzen sich aus Überproduktionen und Nebenbahnen zusammen, welche wir Ihnen preisgünstigst anbieten. Einen Überblick unserer aktuellen Sonderposten finden sie HIER.

Lieferzeit?
Wir erbeten uns eine Vorlaufzeit von ca. 4 Wochen zur Produktion Ihrer individuellen Verpackungslösung. Bei einer zusätzlichen Veredelung der Beutel mit Ausgießern, etc. rechnen Sie bitte mit ca. 6 Wochen. Selbstverständlich bemühen wir uns dabei stets, Ihren Lieferwünschen gerecht zu werden.

In welchen Größen liefern Sie Ihre Siegelrandbeutel?
Die kleinstmöglichen Siegelrandbeutel fertigen wir in einer Größe von 31 x 40 mm (Außenmaß). Unsere größten Beutel erhalten Sie in einer Breite von 1.200 mm, die Länge ist hier variabel. Zwischen diesen Größen ist jedes Format möglich!

Was versteht man unter Außen- und Innenmaß?
Das Außenmaß eines Siegelrandbeutels entspricht dessen tatsächlicher Größe inkl. Siegelnähte. Das Innenmaß eines Siegelrandbeutels bezeichnet das befüllbare Format eines Beutels ohne Berücksichtigung der Siegelnähte.

Standardmaße unserer Siegelnähte: jeweils 7,5 mm je seitlicher Naht, 10 mm Bodennaht. Beispiel: Innenmaß: 100 x 150 mm → Außenmaß: 115 x 160 mm

Ist es möglich, Folienbeutel zu bedrucken?
Der Bedruckung von Folienbeuteln steht nichts im Wege. Gerne versehen wir Ihre Beutel mit einem ganzflächigen Druck oder von Ihnen vorgegeben Motiven. Von einseitig bis zweiseitig bedruckt ist eine Bedruckung bis zu acht Farben möglich.