Aluminiumverbundfolien eignen sich hervorragend zur Verpackung von festen, flüssigen und pastösen Produkten. Da sie eine hohe Barrierewirkung gegenüber Wasserdampf und Gasen aufweisen, werden sie vornehmlich zur Verpackung von feuchtigkeits- und aromaempfindlichen Packgütern eingesetzt.

Darüber hinaus finden Alu-Verbundfolien Anwendung als Verpackungsmittel im medizinischen Bereich, da sie sterilisierbar sind. Aluminiumverbundfolien bestehen aus einer oder mehreren Schichten Kunststoff und einer Schicht Aluminiumfolie. Durch Kaschieren oder Extrusionsbeschichten werden diese Komponenten miteinander verbunden.Der Vorteil der Verbundfolien liegt in der Verbesserung der mechanischen Eigenschaften (z.B. geringere Reißfestigkeit). Dabei wird die Verbundart nach Verwendungszweck und Art des Inhalts bestimmt.

Eigenschaften:

  • Barrierewirkung: hohe Dichtigkeit gegenüber Wasserdampf und Gasen (= Sperrschichtfolie)
  • Undurchsichtigkeit: dadurch hervorragender Licht- und UV-Schutz
  • Verbesserte mechanische Eigenschaften durch Verbund mit Kunststofffolien

In unserem Sortiment:

  • Standardqualität: PET/ALU/PE – 12/12/75 µm
  • Für besondere Anwendungen:
    • Blücherverbund (mit zwei Lagen OPA): für besonders hohe Durchstoßfestigkeit
    • Drei- bis vierlagige Verbundfolien: für hohe Temperaturbeständigkeit bis 160° C
    • Folienverbunde, hergestellt durch Extrusionskaschierung: für hohe Chemikalienbeständigkeit