Polyesterfolien besitzen ein optimales Eigenschaftsprofil. Sie sind so vielseitig einsetzbar wie kein anderes Folienmaterial. Im Verpackungssektor werden Polyesterfolien meist in Form eines Verbundes mit Polyethylen eingesetzt. Sie dienen u.a. zur Herstellung von Beuteln zur Verpackung von Lebensmitteln, medizinischen Produkten oder Chemikalien.

Eigenschaften:

  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften: reiß-, stoß- und abriebfest, zäh und dimensionsstabil
  • Gutes elektrisches Isolierverhalten
  • Sehr gute Kälte- und Wärmefestigkeit: Verwendung zwischen -70° C und +150° C möglich
  • Barrierewirkung: niedrige Durchlässigkeit für Wasserdampf, Sauerstoff und Aromastoffe
  • Beständigkeit gegen die meisten organischen Chemikalien, Lösungsmittel, Fette und Öle

In unserem Sortiment:

  • PET/PE-Verbundfolien: transparent oder eingefärbt
  • Metallisierte PET/PE-Verbundfolien: Verbund wird mit einer hauchdünnen Aluminiumschicht bedampft > höhere Dichtigkeit als PET/PE